Unwetterschäden 2021

Am Abend des 14.07.2021 ließ der anhaltende Starkregen die Wupper und das Grundwasser schnell ansteigen. In weniger als einer Stunde stand der gesamte Betriebshof und mit ihm das Vereinsheim und die Wagenhalle unter Wasser.

Durch den Einsatz unserer Mitglieder konnten einige wichtige Dokumente vor der kompletten Zerstörung bewahrt werden. Dennoch waren wir über die Schnelligkeit des Wasseranstieges überrascht.

Der Wasserstand lag im Vereinsheim bei etwas mehr als 60 cm über Fußboden. In der Wagenhalle stand das Wasser bei etwa 20 cm.

Nachdem das Wasser verschwand

Am Morgen des 15.07.2021 stand das Wasser immer noch auf unserem Gelände. Erst im laufe des Tages und des Folgetages floss und sickerte es fort. Was blieb war eine Schneise der Verwüstung und hartnäckiger Schlamm.

Durch den hohen Wasserstand wurde das Vereinsheim stark getroffen. Die Holzbauweise der Wände sogen sich mit Wasser voll. Hierdurch mussten die Wände im gesamten Gebäude geöffnet werden. Durch das dreckige Wasser wurden fast sämtliche Möbel unbrauchbar. Auch die Technik und die IT sind in den Fluten untergegangen. Eine Rückkehr zur Normalität ist kurzfristig nicht möglich.

Wir brauchen Ihre Hilfe!

Aktuell sichten wir alle Schäden und versuchen ein Provisorium zu schaffen. Durch Corona und den Fahrleitungsdiebstahl ist unserer Vereinskasse leider leer. Damit unsere Bahnen wieder für Sie rollen können, sind wir auf Ihre Spende angewiesen!

Bilder sagen mehr als tausend Worte
Image
Image
Image
 
 
Kontaktdaten:
Bergische Museumsbahnen e.V.
Sonderfahrten
Kohlfurther Brücke 57
42349 Wuppertal

Mail: info@bmb-wuppertal.de