„Der Benrather“ — Triebwagen 107

Kirsten Roenfeldt Fahrzeuge

Steckbrief

Baujahr: 1936
Hersteller: Düsseldorfer Waggonfabrik AG (DÜWAG)
Kunde: Rheinische Bahngesellschaft AG, Düsseldorf
Bei den BMB seit: 1976 / 1999
Sitzplätze: 32
Stehplätze: 19

Der großen Beschaffungswelle für neue Straßenwagen Ende der 20er Jahre setzte die Weltwirtschaftskrise ein jähes Ende: Den Verkehrsbetrieben fehlte schlicht das Geld für weitere Käufe. Dennoch machte die Technik in den 30er Jahren rasche Fortschritte, die sich in wenigen Serien moderner – zumeist vierachsiger – Straßenbahnfahrzeuge niederschlugen. Stahlleichtbau löste die Holzaufbauten der Vorgängerwagen ab und das niedrigere Gewicht sorgte für bessere Beschleunigung und geringeren Stromverbrauch. Zu diesen „modernen“ Fahrzeugen ihrer Zeit gehört auch unser Triebwagen 107.

Obwohl von der Rheinbahn beschafft, kam Tw 107 nur auf zwei Linien zum Einsatz, die von Benrath aus nach Wuppertal-Vohwinkel und Solingen-Ohligs reichten. Grund dafür war die vom Düsseldorfer Stadtnetz abweichende Spurweite dieser Strecken – Folge der Tatsache, dass die Linien „V“ und „O“ ursprünglich von den Bergischen Kleinbahnen in Elberfeld gebaut und erst später an die Rheinbahn verkauft worden waren.

Diese Bahn können Sie auch für Ihre privaten Fahrten mieten.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unseren Fahrzeugen >>>