Triebwagen 96

Kirsten Roenfeldt Nicht ausgestellt2

Foto: Tw 96, vor dem mittlerweile geschlossenen Bth.Bochum, Oskar-Hoffmann-Str., 12.9.2005, ©B.Esser

Foto: Fahrerstand des Tw 96, 12.9.2005, ©B.Esser

Foto: Innenaufnahme des Tw 96, 12.9.2005, ©B.Esser

Zur Geschichte des Fahrzeugs:

Der Kriegs-Straßenbahnwagen (KSW), in den Jahren 1942/43 konstruiert, ist eine stark vereinfachte Form des schon früher geplanten Einheits-Straßenbahnwagens (ESW). Er sollte als schnell lieferbarer Ersatz für die durch Luftangriffe teilweise stark dezimierten Wagenbestände, vor allem bei den Großstadt-Verkehrsbetrieben, dienen. Mit ihm sollte zugleich die Beförderung möglichst großer Fahrgastmengen erreicht werden. Die Haltbarkeit der Wagen war nur für wenige Jahre vorgesehen.
Tw 96 kam während seiner Dienstzeit bis 1976 auf dem gesamten Bochumer aber auch Gelsenkirchener Streckennetz zum Einsatz und kam anschließend zur BMB in die Kohlfurth. Im Jahre 1996 feierte die Bogestra ihr 100-jähriges Jubiläum und suchte für Oldtimerfahrten ein geeignetes Fahrzeug. Der Wagen wurde in deren Werkstatt unter Einfügung eines Heidelberger Wagenkastens restauriert und an die heutigen technischen Gegebenheiten angepasst. Seit 1999 ist der beliebte “Oldtimer” als Leihgabe im Ruhrgebiet im Einsatz. Im Zweijahres-Rhythmus kommt er für einige Wochen auf der BMB-Museumsstrecke zum Einsatz, zuletzt war dies im Herbst 2014 der Fall.

Status und Vereinsziel:

Seit April 2015 befindet sich der Wagen wieder bei der BOGESTRA.


Bochum-Gelsenkirchener-
Straßenbahnen AG
(BOGESTRA)

Serie: Nr. 95 – 109, 15 Fahrzeuge
Baujahr: 1948
Übernahme: 1976
Aufarbeitung: 1996 – 1999


Mechanischer Teil:

Hersteller: H. Fuchs, Waggonfabrik AG, Heidelberg
Wagenkasten: Stahlaufbau
Länge (LüB): 10400 mm
Breite: 2170 mm
Leergewicht: 10,6 t
Achsabstand: 3000 mm
Kupplung: Albert
Plätze: 62, davon 12 Sitz- und 50 Stehplätze
Türen: 2 große Schiebetüren je Seite
Bestuhlung: 2+1, Holzlattensitze
Zielschilder: Steckschilder

Elektrische Ausrüstung:

Hersteller: Brown-Boveri & Cie.
Motoren: 2x Typ BBC EM 60/600
Leistung: 2 x 60 kW
Fahrschalter: BBC SF 45 kurbelbetätigter Nockenfahrschalter mit 18 Fahr- und 13 Bremsstufen
Batterie: 24 Volt
Beleuchtung: Glühbirnen 110 Volt

Sonstiges: auf dem BOGESTRA-Gebiet tunneltauglich, Einsatz auf BMB-Strecke nur mit 3 Mann Personal möglich



Foto: modernes Fahrerpult.